top of page

Marta Collica.


Marta Collica


Konzert


am 15. Juni 2024


MARTA COLLICA ist eine italienische Songwriterin, Sängerin und Musikerin mit Wohnsitz in Berlin, die in den letzten Jahren mit vielen internationalen Musikern und Songwritern zusammengearbeitet und getourt hat.Sie begann ihre Musiklaufbahn als Sängerin bei der australisch-italienischen Gruppe Micevice und gehört seit 2005 zum Kern der John Parish Band (PJ Harvey, Eels, Tracy Chapman, etc.).

Weiterhin ist sie durch Ihre Zusammenarbeit mit dem dem australischen Songwriter Hugo Race bekannt, für dem gemeinsamen Projekt Sepiatone. Daneben tourte sie extensiv mit Hugo Race ́s Band True Spririt als Keyboarderin und Sängerin.

Als Solo-Musikerin produzierte Marta bereits drei Alben. In Deutschland und Italien veröffentlichte sie: „ Pretty and Unsafe “ (Desvelos, 2007), About Anything“ (Solaris Empire DE 2011) und I N V E R N O (VÖ September 2017 - Solaris Empire).

An ihrem dritten solo Album arbeitete Marta wiederum als Produzentin und Musikerin, aber diesmal mit dem australischen Guitarrist und Composer Cam Butler . “Inverno” liegt Martas neue Entdeckung der Klänge ihrer Umgebung und eine intensive experimentelle Arbeit mit analogen Instrumenten und elektronischen Techniken zugrunde.

Kritiker zogen Vergleiche mit Beth Gibbons, Mazzy Star, Julie Cruise, Lisa Gemano um den unmissverständlichen Charakter ihrer Stimme zu beschreiben, der mit „ gleichgültiger Intensität die etwas beunruhigende Atmosphäre eines Roadmovies in Slow Motion hervorruft“.


Ihr musikalischer Stil wächst aus den Folk-Blues und Songwriter Einflüssen heraus zu einer träumerisch sinnlichen Dimension in der die Kontaminierungen mit cinematischen Suggestionen spürbar sind.



"Sie klingt ein wenig wie eine Mischung aus Lisa Germano und Beth Gibbons, weist aber auch zu ihren Hauptarbeitgebern John Parish und Hugo Race. Eine Kleine Perle, man merkt es nur nicht gleich"- Der Neue Tag -

 

EN


Marta Collica is an Italian songwriter, singer and multi-instrumentalist. Marta's voice is unmistakeable - beautifully emotive, dark and dreamy with a smouldering intensity. Now based in Berlin, she is a key member of the John Parish Band (composer and producer for PJ Harvey, Eels, Tracy Chapman etc) and is also well know for her long term collaboration with Australian songwriter Hugo Race with their duo, Sepiatone. Marta plays guitar, keyboards and percussion with an original style that combines minimal arrangements - seemingly delicate but also distorted, with an undercurrent of psychedelia. 


She sounds a bit like a mixture of Lisa Germano and Beth Gibbons, but also points to her main employers John Parish and Hugo Race. A little pearl, you just don't notice it right away

- The New Day




Eintritt frei : : Hut geht rum : : Keine Reservierung

Comments


bottom of page